Teenager liegt auf dem Sofa und schaut etwas im Smartphone nach

Suchtprävention

Vorbeugen ist der beste Weg. Je früher Suchtprävention Menschen erreicht, desto mehr kann sie bewirken. Bei der Stärkung der eigenen Fähigkeiten, des Selbstvertrauens, der Konfliktfähigkeit, aber auch des Genussempfindens ist Suchtprävention eine hervorragende Hilfe.

Eine junge Fachkraft hält einen Vortrag vor einer Gruppe

In Deutschland sterben jedes Jahr rund 110.000 Menschen vorzeitig an den Folgen des Tabakkonsums, 40.000 Menschen an den Folgen schädlichen Alkoholkonsums und etwa 1.300 Todesfälle stehen im Zusammenhang mit illegalen Drogenmissbrauch. Zielgerichtete Suchtprävention kann einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Gesundheit zu steigern und die Lebensqualität zu erhöhen. An unseren verschiedenen Standorten bieten wir unterschiedliche Präventions-Programme an. Gerne führen wir das für Sie passende Angebot bei Ihnen vor Ort oder in unseren Fachambulanzen durch.

Angebote für Unternehmen

Wir geben Hintergrundinformationen und schulen zum Thema Sucht und Suchtgefahren, damit Führungskräfte, Betriebs- und Personalrät:innen sowie andere beteiligte Mitarbeitende in der Situation rechtzeitig angemessen und konsequent reagieren können. Wir entwickeln auf den jeweiligen Betrieb zugeschnittene Maßnahmen und einen eigenen Leitfaden für den Umgang mit suchtgefährdeten oder suchtkranken Mitarbeiter:innen

Grundlagen für unsere Arbeit sind die „Qualitätsstandards in der betrieblichen Suchtprävention für Suchthilfe der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)“.

Mehr Infos

Angebote für Schulen und Jugendeinrichtungen

Schulen und Jugendeinrichtungen als zentrale Lernorte und soziale Lebensräume, in dem junge Heranwachsende einen großen Teil ihrer Zeit verbringen, bieten systematische und nachhaltige Möglichkeiten zur Prävention von Suchtgefahren. Die Suchtprävention hat das vorrangige Ziel, die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu stärken, um schädlichen Konsum von Suchtmitteln vorzubeugen.

Mehr Infos

Kontakt

Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Fachambulanz Braunschweig
St. Leonhard 1
38102 Braunschweig
Telefon 0531 180 537 10
Telefax 0531 180 537 40

Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Fachambulanz Goslar
Martin-Luther-Straße 2
38640 Goslar
Telefon 05321 358 85 00
Telefax 05321 358 85 19

Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Fachambulanz Helmstedt
Poststraße 2
38350 Helmstedt
Telefon 05351 520 950
Telefax 05351 520 959

Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Fachambulanz Northeim
Scharnhorstplatz 5
37154 Northeim
Telefon 05551 908 206 10
Telefax 05551 908 206 99

Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Fachambulanz Peine
Bahnhofstraße 8
31226 Peine
Telefon 05171 508 120
Telefax 05171 50 81 29

Lukas-Werk Gesundheitsdienste GmbH
Fachambulanz Wolfenbüttel
Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 5
38304 Wolfenbüttel
Telefon 05331 858 60
Telefax 05331 858 626